Chancen und Risiken
der Konzessionsvergabe

 

von Constantin H. Alsheimer 

Die Rekommunalisierung von Strom- und Gasnetzen ist kein Selbstläufer. Kooperationen mit starken Partnern können dabei Vorteile bieten: Im Zuge der Energiewende gewinnen die Energieverteilnetze eine hohe strategische Bedeutung für die wirtschaftlichen und demographischen Entwicklungspotenziale einer Kommune. Die Städte und Gemeinden sollten bei der Konzessionsvergabe deshalb Chancen und Risiken sorgfältig abwägen und dabei auf bestimmte Kriterien ganz besonders achten.

 

Durch die Energiewende ergeben sich hohe Anforderungen an die lokalen Stromverteilnetze. (Foto: LoB)

 

Den vollständigen Artikel finden Sie im Heft 2/2013.