KfW fördert Kita-Ausbau:
Bereits 10.000 neue Plätze

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die KfW Bankengruppe haben am 1. Februar 2013 zwei neue, zinsgünstige Förderprogramme für den Ausbau von Kindertagesstätten gestartet. Die Resonanz der Kommunen und Träger auf die Kredite ist sehr groß.

Die neuen KfW-Förderprogramme zur Schaffung und Sicherung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren sind Bestandteil des 10-Punkte-Plans "Kindertagesbetreuung 2013" der Bundesregierung. Die Nachfrage liegt über den Erwartungen: Anfang Februar 2013 starteten die Programme "IKK - Kita-Ausbau" für Kommunen und "IKU - Kita-Ausbau" für kommunale und gemeinnützige Unternehmen. Bis Ende Mai wurden zinsgünstige Fördermittel für die Schaffung von 10.000 Kitaplätzen und darüber hinaus die Sicherung von 1.000 Kitaplätzen mitfinanziert.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie im Heft 4/2013.