Thüringen:
Liberale "Leuchttürme" sind Ansporn für Wahlkämpfe

 

In Thüringen finden am 7. Juni Europa- und Kommunalwahlen statt, am 30. August die Landtagswahl und am 27. September die Bundestagswahl. Über 50 Kandidatinnen und Kandidaten der Thüringer FDP trafen sich im März zum Kommunalpolitischen Kongress in Erfurt, um die Strategie für das Superwahljahr 2009 zu beraten.

FDP-Landeschef Uwe Barth betonte beim Kommunalpolitischen Kongress, dass den Kommunalwahlen besondere Bedeutung zukomme, denn sie seien der Ausgangspunkt für die nachfolgenden Wahlen. "Wir sind personell stark und wollen unsere hohe Mandatszahl weiter ausbauen", sagte Barth. Die Thüringer FDP verfügt über 400 kommunale Mandatsträger, unter ihnen über 50 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. Dieses Potenzial soll genutzt werden. "Wir haben über 1.000 Liberale mit und ohne Parteibuch, die für Kommunalwahlen auf FDP-Listen kandidieren", sagte FDP-Landesgeneralsekretär Patrick Kurth.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie im Heft 3/2009.