Wie ein Auffangnetz

 

von Otto Graf Lambsdorff, Bundesminister a.D, Ehrenvorsitzender der FDP

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ich freue mich über dieses Sonderheft aus Anlass des 25jährigen Bestehens der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker. Das ist eine sehr angemessene Ehrung der ehrenamtlichen Tätigkeit der kommunalpolitischen Parteifreunde, die über viele Jahre die FDP in Räten und Kreisen vertreten haben.

Ich muss gestehen, dass ich niemals Abgeordneter in einem Kommunalparlament gewesen bin. Aber das ändert nichts daran, dass ich die Arbeit der Kommunalpolitiker immer sehr hoch geschätzt habe. Ich habe dies insbesondere im Hinblick auf meinen eigenen Wahlkreis getan, wo die FDP-Kreisverbände in Euskirchen und in Erftstadt hervorragende Arbeit geleistet haben, die für den kandidierenden Bundestagsabgeordneten eine wichtige Basis darstellte.

Ich wünsche mir, dass die FDP ihre kommunalen Vertretungen verstärken kann. Eine Partei, die nur in der Bundespolitik vertreten wäre und über kommunale Parlamentsbasis nicht verfügt, wäre wie ein Trapezkünstler in der Zirkuskuppel ohne Auffangnetz. Ich bin zuversichtlich, dass auch in Zukunft die Stimme der FDP auf kommunaler Basis gehört wird.

Ich wünsche der VLK weiterhin alles Gute und erfolgreiche Arbeit.

Otto Graf Lambsdorff